NULL STEUERN WÄHREND DER VERANLAGUNG. DIE NEUE KAPITALBESTEUERUNG

03.01.2011

Künftig wird die Besteuerung von Erträgen der Konto- und Wertpapierdepotinhaber deutlich einfacher: 25% fixer Steuersatz für Jeden. Unabhängig vom persönlichen Progressionssatz. Direkt abgeführt durch die Bank. Ohne Steuererklärungspflicht. Das klingt einfach, und ist es auch. Vorausgesetzt man achtet auf Fallstricke, die ansonsten bis zu einer echten Vermögensbesteuerung führen könnten.

» mehr dazu zu NULL STEUERN WÄHREND DER VERANLAGUNG. DIE NEUE KAPITALBESTEUERUNG

Staatsverschuldung – Eisberg voraus!

09.08.2010

„Wer 100 Euro Schulden hat, ist ein Schnorrer. Wer 100.000 Euro Schulden hat ist ein Geschäftsmann. Wer 10 Millionen Euro Schulden hat ist ein Finanzgenie. Und wenn jemand 100 Milliarden Euro Schulden hat - kann es sich nur um den Staat handeln.“ So ein anonymes Zitat. Und wenn man 14.000 Milliarden Euro Schulden hat? Dann ist man die USA, plant weitere Schulden und gerät in Streit mit der deutschen Bundesregierung.

» mehr dazu zu Staatsverschuldung – Eisberg voraus!

GRAWE Index Portfolio

29.06.2010

Eine Versicherungsinnovation der GRAWE und der CAPITAL BANK. Die GRAWE als seit 182 Jahren erfolgreicher Versicherungskonzern und die CAPITAL BANK als Privat- und Investmentbank im GRAWE-Konzern bündeln ihr Versicherungs und Veranlagungs-Know-How. Sie bringen mit GRAWE Index Portfolio (Einmalerlag mit Veranlagung in Indexzertifikaten) ein innovatives und transparentes Versicherungsprodukt auf den Markt.

» mehr dazu zu GRAWE Index Portfolio

Das schwarze Gold oder Diversifikation gegen Ratlosigkeit

01.01.2010

Ausgehend von der Frage wo man in diesem Jahr am besten investiert, muss die aktuelle noch wirtschaftliche Situation analysiert werden. Problematisch dabei ist, dass aufgrund der noch nie dagewesenen Wirtschaftsverhältnisse keine Rückschlüsse auf vergangene Perioden gemacht werden können. Was haben die zugeführten gewaltigen Geldmengen und die daraus resultierende Kursrally bewirkt? Als gültiger Lösungsansatz gegen die allgemeine Ratlosigkeit kann Diversifikation angeführt werden. Insbesondere Investitionen in das „schwarze“ Gold sind empfehlenswert. Wir bieten in den kommenden Zeilen Vorschläge wie man in Gold investieren kann, um von den Preisanstiegen zu profitieren.

» mehr dazu zu Das schwarze Gold oder Diversifikation gegen Ratlosigkeit

Close