Okt.
11

Capital Bank Kitzbühel veranstaltete das 1. „Forum Zukunft Familienunternehmen“

Capital Bank Kitzbühel

  • 1. Forum Zukunft Familienunternehmen © Capital Bank Private Banking

Das Team der Capital Bank in Kitzbühel/Wien veranstaltete am 11. Oktober das erste „Forum Zukunft Familienunternehmen“ in Kitzbühel.

Passenderweise und zum großen Wohlgefallen aller Teilnehmer fand diese Veranstaltung bei einem Familienunternehmen, der Familie Gasteiger, in deren exklusiven und nagelneuen Schauräumen statt.

Begrüßt wurden die 40 Teilnehmer durch Vorstand Mag. Constantin Veyder-Malberg, der die Capital Bank vorstellte, durch die Agenda führte und die Idee dieser Veranstaltung vorstellte.

Vor allem das Thema Nachfolgeregelung und die damit verbundenen familiären, steuerlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen waren die Themen der Vortragenden.

So schilderte Dr. Bernhard Baumgartner seine über die letzten Jahrzehnte gemachten Erfahrungen und gab – neben wertvollen Tipps und Tricks – so manche Anekdote aus seinen meist erfolgreichen Nachfolgeplanungen zum Besten.

Konstantin Hemmelrath (MBA), bis vor kurzem bei Adidas unter anderem für die strategische Ausrichtung zuständig und sein Vater Prof. Dr. Alexander Hemmelrath betrachteten die Themen aus der Sicht der Nachfolge-Generation und gaben unter anderem Einblick in steuer- und gesellschaftsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Nach der Mittagspause referierte Roland Hausenbichl von CRESCAT Advisors in einem gelungenen Vortrag über persönliche Erfahrungen zum Thema Nachfolge und gab Einblick in die verschiedenen Herangehensweisen und vor allem in die Möglichkeiten der Finanzierung von derartigen Transaktionen.

Last, but not least nutzten wir als Capital Bank dieses Forum, um unsere Denk- und Arbeitsweise den anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmern nahezubringen. Univ.-Doz. MMag. DDr. Peter Ladreiter hielt dazu einen beeindruckenden Vortrag zur Strategie des Value-Investment-Fonds.

Auf der Seidl-Alm, übrigens Geburtsstätte des alpinen Ski-Weltcups, wurde bis spätabends auf die gelungene Veranstaltung angestoßen.

Die zahlreiche Teilnahme, das spürbare Interesse und vor allem das sehr gute Feedback der Zuhörer und schon vereinbarte Termine bei den Unternehmern bestätigen uns, mit dieser Veranstaltung den sprichwörtlichen „Nagel auf den Kopf“ getroffen zu haben.

« zurück

Close