Mein Wertpapiervermögen wird für mich verwaltet und ich überdenke die bestehende Vermögensverwaltung

Sie haben Recht. Es ist sinnvoll, eine Vermögensverwaltung von Zeit zu Zeit zu überdenken. Dafür gibt es viele gute Gründe und Anlässe. Vielleicht hat sich der verantwortliche Verwalter geändert. Oder Sie verfolgen ein neues Ziel. Und die Bank kann oder will nicht dorthin fahren. Oder Sie haben einfach das Gefühl, dass Sie mehr Rendite bei gleichem Risiko oder mit weniger Risiko die gleiche Rendite erzielen könnten.

Die Wertentwicklung oder das dafür eingegangene Risiko sind ein häufiger Grund für einen Wechsel. Ein Vergleich mit anderen Vermögensverwaltungen schadet jedenfalls nicht. Wovon hängt eigentlich der „Erfolg einer Verwaltung“ ab? Es sind nicht nur die nackten Zahlen, wie Rendite, Volatilität, Return on Equity, Value at risk, ... Es ist vor allem Ihr Gefühl zu der Veranlagung und den handelnden Personen. Sie müssen sich wohlfühlen.

Wenn Sie an Ihre bestehende Vermögensverwaltung denken: welches Gefühl haben Sie? Was beschäftigt Sie?

Close