Treugold

Eine Möglichkeit in Gold zu investieren, ist der physische Besitz des Rohstoffes. Ein andere Variante ist der Kauf von Papiergold über einen Fonds, meist ein ETF. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen. Die Möglichkeiten erstrecken sich von zuhause -im eigenen Safe- über ein Schließfach in der Bank bis hin zur Verwahrung von "Papiergold" als Teil der Vermögensverwaltung oder Vermögensberatung in einem Wertpapierdepot-Depot Ihrer Bank.

Das Treugold der Capital Bank verbindet die einfache Handelbarkeit von Papiergold mit der Sicherheit von physischem Gold. Und Sie sehen den aktuellen Wert gemeinsam mit Ihren Aktien, Anleihen und Fonds auf Ihrem Depotauszug. Sie erkennen, wie hoch der Anteil Ihrer Goldreserve an Ihrem gesamten Portfolio ist; täglich in Ihrer WebApp der Capital Bank. So können Sie den Wert und die Entwicklung Ihr physisches Gold einfach und bequem als Teil Ihrer Vermögensverwaltung oder Vermögensberatung überwachen.

Informieren Sie sich über diese intelligente Möglichkeit und vereinbaren Sie einen Termin.

Wie können Sie in "Treugold" investieren?

Sie eröffnen ein Wertpapierdepot bei der Capital Bank und ordern mittels einer fiktiven Wertpapierkennummer mindestens einen 1 kg-Goldbarren. Ab 3 Goldbarren ist eine Limitorder möglich.

Sie schließen dabei einen kostenlosen und einfachen Treuhandvertrag mit der Capital Bank ab. Die Capital Bank kauft dann mittelbar für Sie die gewünschte Anzahl Goldbarren. Die Aufbewahrung erfolgt in einer Schweizer Bank auf einem Depot der Capital Bank. Für die in Einzelverwahrung physisch gelagerten Barren besteht ein Absonderungsrecht nach Schweizer Bankwesengesetz.

Wer sollte in "Treugold" investieren?

Investoren, die zu Ihrer Wertpapieranlage oder Vermögensverwaltung eine Diversifikation mit geringer Korrelation zu Aktien und Anleihen suchen. Sie sollten ein liquides Vermögen von etwa € 500.000 haben. Besprechen Sie den Anteil von physischem Gold mit Ihrem Berater. Vereinbaren Sie einen Termin.

Kostengünstige & sichere Lagerung

Die Capital Bank lagert für Sie Goldbarren in einem Tresor in der Schweiz. Dafür schließen Sie einen Treuhandvertrag mit uns ab. Die Goldbarren werden individuell und separat im Tresor einer Schweizer Bank gelagert. Durch die Führung von Punzierungsnummern können Ihnen Ihre Barren direkt zugeordnet werden.

Der Treuhandvertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Sie können jederzeit den Verkauf Ihrer Goldbarren veranlassen. Alternativ lassen Sie sich Ihr Gold physisch in der Schweiz ausfolgen.

Der Kauf und Verkauf erfolgen zu günstigen, institutionellen Konditionen.

Steuerbegünstigt & jederzeit verfügbar

Das „Treugold“ kann jederzeit über die Capital Bank verkauft werden. Ein Kauf beziehungsweise Verkauf ist umsatzsteuerfrei. Nach einem Jahr sind Veräußerungsgewinne im Privatvermögen zudem grundsätzlich einkommenssteuerfrei.

 

Risikohinweise

Der An- und Verkaufspreis von Gold unterliegt Wertschwankungen. Es ist daher möglich, dass Sie beim Verkauf des Goldbarrens weniger Geld erhalten als Sie investiert haben. Da das Gold grundsätzlich nicht über die Börse, sondern in der Regel über Rohstoffhändler gehandelt wird, können die An- und Verkaufskurse über oder unter dem jeweils aktuellen Börsekurs liegen. Gold wird in USD gehandelt, die Abrechnung auf Ihrem Konto erfolgt in EUR. Änderungen des Wechselkurses USD/EUR können daher den Ertrag bzw. Verlust bei Kauf und Verkauf des Goldes vergrößern und verringern. Die bisherige Entwicklung des Goldpreises lässt keine Rückschlüsse auf die künftige Entwicklung zu. In den meisten Fällen eignet sich Gold nicht für kurzfristige Veranlagungen oder als Altersvorsorge. Für genaue Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater.

Close